05. Februar 2013


Die EURODOK GmbH hat für das neue Drop In der Karl Kübel in Lampertheim-Hüttenfeld eine Spende geleistet. Geschäftsführer Ralf Löbelt übergab dem Vorstand der Karl Kübel Stiftung, Frau Dr. Kobelt Neuhaus und der Leiterin des Drop In´s, Frau Virginija Liepolt im Beisein des Lampertheimer Bürgermeisters Erich Maier einen Spendenscheck.


Angesprochen von Frau Liepolt Anfang des Jahres zeigte sich Ralf Löbelt spontan begeistert: „Wir sehen die Spende wie eine Investition in den gesellschaftlichen Nutzen, quasi wie eine Gesellschaftliche Risikoversicherung“, denn wenn es gelingt durch das Drop In Hüttenfeld Kinder mit ihren Müttern zu erreichen und dadurch Grundlagen geschaffen werden, dass die Kinder durch Netzwerk, Bildung und Gesundheit bessere Chancen haben, gut zu wachsen“, dann profitieren wir alle davon. Es wäre schön, solche Drop In´s noch an viel mehr Orten zu haben“.


Informationen zum Drop-In der Karl Kübel Stiftung finden Sie hier.


 

EURODOK GmbH spendet für Drop-In  der Karl Kübel Stiftung